Willkommen
Schulinfos
Bildungsangebot
Service

 Konditorei Unlimited JGS-Cup 2014

Anna Held gewinnt  Konditorei Unlimited JGS-Cup 2014


Die „frischgebackene“ Konditormeisterin Anna Held aus Allendorf überzeugte die Jury beim diesjährigen Wettbewerb der Fachschule für Konditoren an der Johannes-Gutenberg-Schule mit ihren Arbeiten zum Thema „Hundertwasser“.

Der Baumkuchen mit Tonkabohne, Passionsfruchtpralinen, Haselnussmarzipan, Canache aus Earl Grey und Orangenblüten, eine Vanilla Sky Torte mit karamellisierten Bananen und weiße Schokoladen-Himbeercreme auf Haselnussmürbeteigchip und Schokomousse mit Himbeergelee als Dessert überzeugten in Geschmack und Präsentation.

Die außerordentliche Qualität der Zutaten der Firmen Lubeca Lübecker Marzipan-Fabrik , Boiron Freres S.A.und Debic, die für den Wettbewerb zur Verfügung standen, machten auch die Wettbewerbsbeiträge der anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem wahren Genuss.

Laura Niemi aus Järvenpää (Finnland) mit ihrem Thema „Honey“ als Zweitplatzierte und Christina Schneider aus Waldbrunn als Dritte mit „Bei den Azteken“ freuten sich wie die Gewinnerin über das Preisgeld , die Pokale, Urkunden und T-Shirts. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhielt das von Matthias Mittermeier herausgegebene neue Buch „Torten und Törtchen“ aus dem Matthaes Verlag.

Besonders erfreulich war auch die Teilnahme von Viviane Möller, die als Gesellin der Confiserie Michel in Neustadt an der Weinstraße als Sonderpreis für ihre Leistung die kostenlose Teilnahme an einem fachlichen SBF-Kurs als beste Teilnehmerin ohne Meistertitel gewann.

Die hohe Leistungsdichte des Wettbewerbs der zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer, u.a. auch aus Japan, würdigte in ihren Grußworten die Geschäftsführerin des Landesinnungsverbandes des Konditorenhandwerks Baden-Württemberg Rechtsanwältin Ute Sagebiel-Hannich. Sie übermittelte die besonderen Grüße von Landesinnungsmeister Klaus Vollmer und bot den engagierten Teilnehmern die Unterstützung des Landesverbandes in ihrem zukünftigen Berufsleben an.

Besonderen Dank sprach Schulleiter Oberstudiendirektor Martin Schmidt den Sponsoren des Wettbewerbs Bäko Süd-West, als herausragendem Förderer des Nachwuchses im Handwerk, Boiron, Debic und Lubeca aus, ohne deren großzügiger Unterstützung ein solcher Wettbewerb nicht möglich wäre.
Großer Dank galt auch Konditormeister Gerhard Heindel (Leimen), Konditormeister Peter Gärtner (Weinheim), Konditormeister Harald Jakobitz (Mannheim) und erstmals Konditormeisterin Ramona Arras (Lindenfels), die an Vorgängerwettbewerben ebenfalls sehr erfolgreich teilgenommen hat.

 

Urkundenverleihung

Anna Helds siegreicher Wettbewerbsbeitrag „Hundertwasser“