Willkommen
Schulinfos
Bildungsangebot
Service

Viel positive Resonanz

34. Fachdidaktiktagung des Arbeitskreises Biologisch‐technische Ausbildung (AK-BTA) im VBIO an der JGS

Fast sechzig Gäste waren im Rahmen der Tagung vom 27.-28.9.18 an der JGS, darunter fünfzig Lehrerinnen und Lehrer von BTA-Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet. In diesem würdigen Rahmen wurde, nach Tagungseröffnung durch den AK-BTA-Vorsitzenden Herrn Dr. Gantner, der scheidende Vorsitzende Herr PD Dr. Böhm für seine langjährigen Verdienste geehrt. In den Grußworten von Herrn Brühl, Leiter des Amts für Schule und Bildung Heidelberg, Herrn Schmidt, Schulleiter der JGS, Frau Wunderlich, Kultusministerium Baden-Württemberg und Prof. Dr. Hasselmann, Vorsitzender des VBIO Baden-Württemberg wurden die Bedeutung der vollschulischen Berufsausbildung zum technischen Assistenten (TA) im Bereich Biologie und der Stellenwert des TA in Forschungslaboren hervorgehoben. Dies spiegelt sich auch in der sehr guten Laborausstattung des 2-jährigen Berufskollegs für Biotechnologie (2BKBT) an der JGS wider, die durch den Schulträger, der Stadt Heidelberg, ermöglicht wird. Großes Interesse fanden deshalb auch die Führungen durch das Schulhaus, in denen, außer den Laboren, die vielfältigen anderen Bereiche der JGS besucht wurden.

Ein weiteres Highlight der Tagung war sicherlich der Besuch am EMBL (European Molecular Biology Laboratory) Heidelberg, wodurch u.a. Einblicke in ein modernes DNA-Sequenzierlabor durch einen 2BKBT-Absolventen der JGS, Ferris Jung, ermöglicht wurden. Fachlich exzellente Vorträge der Wissenschaftler Dr. Port und Dr. Radlwimmer vom DKFZ (Deutsches Krebsforschungszentrum) Heidelberg zu den topaktuellen Themen „CRISPR/Cas“ und „personalisierte Krebstherapie“ rundeten das Tagungsmotto „Revolutionierende molekularbiologische Methoden und ihre Anwendungen“ ab. Zum Erfolg der Tagung haben aber auch die vielen informellen Gespräche zwischen den LehrerInnen verschiedener BTA-Schulen, Vorträge und Diskussionen rund um Themen wie „Qualitätssiegel für die beste biologisch technische Ausbildung“ und Informationen von Vertreterinnen und Vertreter der Firmen Gläsernes Labor Akademie, jobvector und Springer-Verlag beigetragen. Und, last but not least, haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2BKBT2 mit ihrem Organisationstalent und ihrem motivierten Einsatz während der Tagung den positiven Auftritt der JGS als Gastgeberschule gekrönt. Ihnen sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

Gruppenbild-Fachdidaktiktagung