Schularten
Schulinfos
Bildungsangebot
Service
Berufskolleg
Weitere Informationen
Infoflyer Symbol

Einjähriges Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (Gewerbliche Richtung)

Merkmale und Ziele

Das einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife ist ein Weiterbildungsangebot (Zweiter Bildungsweg) für Interessenten / Interessentinnen mit mittlerem Bildungsabschluss, die bereits eine Berufsausbildung erfolgreich durchlaufen haben.
Die Ausbildung hat zum Ziel, die Schüler und Schülerinnen mit einer breiten Allgemeinbildung und vertieften fachtheoretischen Kenntnissen auf ein Fachhochschulstudium vorzubereiten.
Die Ausbildung im Berufskolleg umfasst ein Jahr in Vollzeitunterricht und schließt mit der Fachhochschulreifeprüfung ab.
Die Abschlussprüfung ist bundesweit anerkannt und berechtigt zum Studium an Fachhochschulen in allen Ländern der Bundesrepublik Deutschland.

Abschluss / Prüfung

Fachhochschulreife
Die Abschlussprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Schriftlich geprüft werden die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und Grundlagen der Technik. Die mündliche Prüfung erfolgt in mindestens einem Pflichtfach (mit Ausnahme von Religion).

Aufnahmevoraussetzungen und -bedingungen

Voraussetzungen für die Aufnahme in das Berufskolleg sind

  • Die Fachschulreife oder der Realschulabschluss oder das Versetzungszeugnis in Klasse 11 eines Gymnasiums oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes (z. B. „9 + 3“-Abschluss plus Zusatzunterricht).
  • Eine abgeschlossene, mindestens zweijährige (gewerbliche) Berufsausbildung in einem anerkannten oder gleichwertig geregelten Ausbildungsberuf oder durch schulische Berufsausbildung, ggf. in Verbindung mit einem Berufspraktikum oder durch Berufsausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis.
    Der Berufsausbildung gleichgestellt ist eine einschlägige, für den Besuch des Berufskollegs förderliche Berufserfahrung von mindestens fünf Jahren.
  • Bei ausländischen Bewerbern sind zusätzlich ausreichende Deutschkenntnisse erforderlich.

Ein besonderer Notendurchschnitt ist zurzeit nicht nachzuweisen.

Dauer/Beginn

Das einjährige Berufskolleg ist eine Vollzeitschule.
Beginn jeweils im September nach den Sommerferien (Schuljahresanfang Baden-Württemberg)

Gliederung und Inhalte

Das Unterrichtsangebot ist unterteilt in einen Pflicht- und einen Wahlbereich.
Kernfächer sind Deutsch, Englisch, Mathematik und Grundlagen der Technik.
Vor allem Letzteres soll grundlegende Erfahrungen, Einsichten, Kenntnisse und Fertigkeiten in der Übertragung und Umsetzung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse in technische Systeme eröffnen.

Kosten

Es besteht Schulgeld- und Lernmittelfreiheit.
Eine Ausbildungsvergütung wird nicht bezahlt.
Bei entsprechenden persönlichen Voraussetzungen besteht ein Anspruch auf BAföG- Unterstützung.
Informationen zum Thema BAföG finden Sie hier:
http://www.bafoeg.bmbf.de/

Anmeldung

Aufnahmeantrag PDF-Logo

Bitte fügen Sie die folgenden Unterlagen Ihrer Anmeldung bei:
– tabellarischer Lebenslauf
– beglaubigte Zeugniskopien

Anmeldeschluss: 01. März des laufenden Jahres

Es sind noch Plätze frei, unter Umständen ist eine Anmeldung bis Schuljahresbeginn möglich!

Anschrift

Johannes-Gutenberg-Schule
Wieblinger Weg 24 / 7
69115 Heidelberg
Telefon 0 62 21 / 528-700
Fax 0 62 21 / 2 14 72
E-Mail: schule@jgs-heidelberg.de
Web: www.jgs-heidelberg.de

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Stober
stober@jgs-heidelberg.de