Schularten
Schulinfos
Bildungsangebot
Service

Medientechnologe Druck (m/w)

Merkmale und Ziele

Das Ziel der Berufsfachschule ist eine breite berufliche Grundausbildung im Berufsfeld Drucktechnik, Schwerpunkt Bogenoffsetdruck. Im Unterricht werden Kenntnisse und Fertigkeiten des ersten Ausbildungsjahres nach dem entsprechenden Lehrplan vermittelt.

Die Qualitätsarbeit der Druckvorstufe setzt der Medientechnologe Druck fort, bringt sie aufs Papier. Um den Anforderungen zu genügen, sind gute Kenntnisse in Maschinentechnik und Funktionsabläufen gefragt. Computergesteuerte Mess- und Regeltechnik hilft beim Druck. Sie optimal einzusetzen, erfordert vom Medientechnologen Druck die Verbindung von Informationstechnik und Drucktechnik.

Neben der Beherrschung der Regel- und Steueranlagen gehört auch das Instand­halten der Druckmaschinen zu den Auf­gaben des Medientechnologen Druck.

Farbempfinden und gute Augen sind ebenfalls Voraussetzung zur Lösung der interessanten Aufgaben: Druckform prüfen, Druckplatten einspannen, Einstellen und Kontrollieren der Farbdosierung.

Auch während des Drucks werden Druckqualität und Passgenauigkeit ständig gemessen und geprüft.

Aufnahmevoraussetzungen und -bedingungen

  • Geistige Beweglichkeit und eine ausgeprägte Lernbereitschaft. Als schulische Vorbildung sollten Sie mindestens einen guten Hauptschulabschluss mitbringen.
  • Die Bereitschaft, einen Aufnahmetest mitzumachen, weil wir erfahrungsgemäß mehr Bewerber als Ausbildungsplätze haben.

Gliederung und Inhalte

Die einjährige Berufsfachschule Drucktechnik ist eine Vollzeitschule. Sie erhalten an drei Wochentagen eine systematisch aufgebaute praktische Ausbildung in den modernen Werkstätten der Schule . Darauf abgestimmt erfolgt an zwei Wochentagen ein fundierter theoretischer Unterricht in fachbezogenen und allgemeinbildenden Fächern.
Die praktische Ausbildung erfolgt in kleinen Ausbildungsgruppen mit ca. 12 Schülern.

Der erfolgreiche Abschluss der Berufsfachschule kann als erstes Ausbildungsjahr angerechnet werden.
Die weitere Ausbildung erfolgt in einem üblichen Ausbildungsverhältnis (duales Ausbildungssystem).

Stundentafel


Religionslehre   1
Deutsch   1
Gemeinschaftskunde   1
Wirtschaftskompetenz   1
Berufsfachliche Kompetenz/ Projektkompetenz   8
Berufspraktische Kompetenz   18
Wahlpflichtfächer   2

(Stunden pro Woche) Änderungen vorbehalten

Kosten

Es besteht Schulgeld- und Lernmittelfreiheit.
Eine Ausbildungsvergütung wird nicht bezahlt.

Anmeldung

Aufnahmeantrag Symbol

Bitte fügen Sie die folgenden Unterlagen Ihrer Anmeldung bei:

  • Lebenslauf in tabellarischer Form mit aktuellem Passbild
  • Kopie des letzten Zeugnisses (kein Original)

Anschrift

Johannes-Gutenberg-Schule
Wieblinger Weg 24 / 7
69115 Heidelberg
Telefon 0 62 21 / 528-700
Fax 0 62 21 / 2 14 72
E-Mail: schule@jgs-heidelberg.de
Web: www.jgs-heidelberg.de

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Graeber
graeber@jgs-heidelberg.de